Mit feinster a-cappella-Gesangskunst von amarcord endeten am 25. Juni, in der St. Michaeliskirche in Frohburg die Sommertöne 2017. Wir danken Ihnen, liebe Festivalbesucher, für Ihre Treue und freuen uns über bestens besuchte Konzerte, von denen sechs ausverkauft waren!

Unter dem diesjährigen Motto „Märchen, Mythen und Mephisto“ schlugen die Sommertöne wiederholt einen Bogen von hochkarätiger Kammermusik zu swingenden world-music-Rhythmen. Zudem verbindet das Festival in jeder Saison das Konzerterlebnis mit einem Ausflug ins Grüne. Dank der Unterstützung der Sparkasse Leipzig konnten wir auch in diesem Jahr wieder eine wunderschöne Festivalreiseroute zusammenstellen. 2017 waren wir zu Gast in den Schlössern in Hohenprießnitz, Altranstädt und Delitzsch, im Rittergutsschloss Taucha, in der Kirchenruine Wachau, der Julius Blüthner Pianofortefabrik, im Markkleeberger Lindensaal und in den Kirchen in Kohren-Sahlis, Bad Düben und Frohburg. Zu erleben waren renommierte Künstler wie Ragna Schirmer, Marco Beasley, CARION, Uwaga!, Solisten des Gewandhausorchesters u.a.

Wir danken allen, die zum Gelingen des Sommertöne Festivals beigetragen haben, vor allem den neben- und ehrenamtlichen Personen, die für einen reibungslosen Ablauf vor und hinter den Kulissen gesorgt haben und die eine gastfreundliche Atmosphäre haben entstehen lassen.

Seien Sie gespannt auf die Sommertöne 2018!

Gerne können Sie uns auch unter: sommertoene@rmm-leipzig.de Ihre Adressdaten zukommen lassen, wenn Sie unseren Flyer und/ oder Newsletter zugesandt bekommen möchten.

Wir uns schon schon sehr auf die nächste Auflage der Sommertöne und hoffen, Sie auch im Sommer 2018 begrüßen zu dürfen.

Bis dahin  wünschen wir Ihnen eine gute Zeit.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.