SAMSTAG
17. Juni 2017
18.00 UHR

Markranstädt
Schloss Altranstädt

 
Am Schloss 2
04420 Markranstädt


Marco Beasley – Gesang
Stefano Rocco – Erzlaute und Barockgitarre
Fabio Accurso – Laute

Auf den Pfaden des Herzens

Niemals wurde leidenschaftlicher gefeiert, getrunken, gejauchzt und geseufzt als in Italien zur Zeit der Renaissance – alles natürlich nur unter dem Deckmantel der Liebe. Lebhafte Geschichten, gekleidet in eingängige Melodien der sogenannten Frottole sowie ausgelassene Tarantellen, eröffnen die erste Sommertöne-Nacht mit Alter Musik. Durch seine magische, wandelbare Stimme, gepaart mit dramatischer, fantasievoller Darbietung, zählt der charismatische Sänger Marco Beasley zum Besten, was die internationale Alte-Musik-Szene derzeit zu bieten hat.
 

Geschichten zur Mitternacht

Im zweiten Konzert des Abends (Beginn ca. 20.30 Uhr) ist Marco Beasley solistisch zu erleben. Das Programm Geschichten zur Mitternacht ist ein besinnlicher Blick auf das getane Tagwerk und gleichzeitig eine Liebeserklärung an die Stimme. Sie erweckt Erzählungen zum Leben – ob singend oder rezitierend, mal verträumt, mal energisch. Zwischen den beiden Konzerten können die Gäste bei Wein und kleinen Knabbereien im Garten verweilen oder mit Mitgliedern des Schlossvereins die historische Anlage entdecken, deren Wurzeln bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Der schwedische König Karl XII. bezog hier während des Nordischen Krieges sein Hauptquartier und schloss 1706 mit August dem Starken den Altranstädter Frieden.
 
Konzertkarten zu 20 € / erm. 14 € im Bürgerbüro Markranstädt, Tel. 034205 61-140
Kartenbestellung online!